Print Friendly, PDF & Email
Schadenfälle können Sie immer treffen – versichern schützt!

Gefahrenquellen für Brände in der Gastronomie
• Fettbrände in Fritteusen und Pfannen
• Lagerung von brennbaren Materialien in der Nähe des Herds
• Flambieren von Speisen in Küche und Restaurant
• Kerzen auf Restaurant- und Bartischen
• Gasbetriebene Wärmestrahler auf Außenterrassen
• Unsachgemäße Entsorgung heißer Stoffe (zum Beispiel Asche)

Gefahren, die beim Arbeiten mit Lebensmitteln auftreten können
Biologische Gefahren
• Krankheitserregende Bakterien und deren Gifte
• Schimmelpilze und deren Gifte
• Würmer, Schnecken, Nagetiere und deren Ausscheidungsprodukte,
• Küchenschaben, …
• Viren und Parasiten

Versicherungsschutz für Gastronomiebetriebe
Versichert sind die Sachwerte. Dieser umfasst zum Beispiel die gesamte technische und kaufmännische Betriebseinrichtung, das übliche Warensortiment, Akten, Pläne, Urkunden, Bargeld sowie die Verglasung von Gebäuden und Einrichtung. Ein möglicher Ertragsausfall nach sämtlichen versicherten Sachschäden ist ebenfalls abgedeckt. Das bedeutet für Sie, dass Ihre fortlaufenden Kosten und der entgangene Betriebsgewinn beispielsweise nach einem Feuer erstattet werden. Dazu gehören unter anderem Löhne und Gehälter sowie Mieten und Pachten. Eine Gastronomieversicherung schützt Sie bei Schadenersatzansprüchen, die auf Sie oder Ihre Betriebsangehörigen im Rahmen der betriebs- und branchenüblichen Tätigkeiten zukommen (Haftpflicht).


  • Feuerversicherung
  • Einbruchdiebstahl, Raub und Vandalismus
  • Leitungswasserschaden
  • Sturmschaden
  • Glasbruch
  • Betriebshaftpflichtversicherung
    Tipp: Jetzt auch mit Schutz bei Cyber-Angriffen
  • Betriebsunterbrechungsversicherung
  • Kühlgutversicherung
  • Technikversicherung
    Vom Computer über Küchengeräte bis hin zur Produktionsanlage können Sie hier alles absichern.
  • Betriebs-Rechtsschutz